SV Neuhemsbach - SVW 2:2

In einem sehr intensiven aber fairen Spiel ging es von Beginn an schnell hin und her. Der Gastgeber setzte den SVW unter Druck und erspielte sich einige Chancen. Nach 20 Minuten stellte die Hüdde die Formation um und konnte nun selbst Akzente nach vorne setzen. Der SVW erspielte sich Chance und stellte die Gastgeber vor Probleme. In der ersten Hälfte fielen zwar keine Tore doch für die Zuschauer war es ein sehr interessantes Spiel.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit nutzte einer der schnellen Stürmer der Gastgeber in der 48. Minute eine Lücke in der SVW-Abwehr zum 1:0. Der SV Neuhemsbach machte nun weiter Druck, denn sie wollten ihre Chance auf den Relegationsplatz zum Aufstieg wahren. Nach 70 Minuten wechselte der SVW Albert Toco und Jan Baadte ein und versuchte das Spiel zu drehen. In der 75. Minute traf Albert Toco nach einem Freistoß per Kopf zum 1:1 Ausgleich. Nun wurde das Spiel noch intensiver denn Neuhemsbach versuchte alles um das Spiel zu gewinnen. In der 90. Minute gelang den Gastgebern mit einem Freistoß das 2:1 und wähnte sich schon als Sieger. Doch in der Nachspielzeit erzielte Marcel Diehl seinen 28 Saisontreffern zum 2:2 Endstand

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Cookies, die Tracking- oder Werbezwecken dienen, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.