SV Schallobenbach II – SVW II 2:3

Der SVW begann spielstark und erzielte in der 2. Min. das 0:1 nach einem Eckball durch Max Ulmer. Nach 15 Min. hörte der SVW auf Fussball zu spielen und arbeitete nur noch mit langen Bällen die von Schallodenbach immer wieder abgefangen wurden. Kurz vor der Pause hatte der SVW noch die ein oder andere Chance nach Eckbällen.

Die 2. Halbzeit begann wie die erste aufhörte. Nur lange Bälle und Schallodenbach kam besser ins Spiel. Folgerichtig gelang nach einem Eckball Schallodenbach der 1:1 Ausgleich (47. Min.). Nun ging ein Ruck durch die Mannschaft des SVW und es wurde wieder kombiniert. Es kam wieder zu Chancen und Schallodenbach wurde immer öfters ausgespielt. Nach einem Handspiel im Strafraum entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf Strafstoß, den Markus Fahsel zur 1:2 Führung (57. Min.) sicher verwandelte. Nach einem schön vorgetragenen Konter erhöhte Sven Jürgens zum 1:3 (67. Min.).

Nach einem Foul von Holger Wöllstein im Strafraum kam es zum Strafstoß den Schallodenbach sicher zum 2:3 verwandelte. Bis zum Schlusspfiff lies der SVW nun nichts mehr zu  und kam zum verdienten Auswärtssieg.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Cookies, die Tracking- oder Werbezwecken dienen, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.