Alsenbrück - Langmeil  – SVW   1:1

Der SVW kam gut ins Spiel und erzielte in der 7. Min. durch Waldemar Besler die 1:0 Führung. Das Spiel entwickelte sich zu einem Kampfspiel das hauptsächlich im Mittelfeld stattfand. In der 23. Min. wurden die Windböen, die an diesem Tag sehr stark vorhanden waren, unserer Abwehr zum Verhängnis. Eine Flanke der Gastgeber hatte durch den Wind eine seltsame Flugbahn und unsere Abwehr verschätzte sich total. Alsenbrück nutzte dies zum 1:1 Ausgleich.

Auch in der 2. Halbzeit fand das Spielgeschehen im Mittelfeld statt und es gab nur wenige Torszenen wobei der SVW etwas mehr vom Spiel hatte. Das Spiel plätscherte so vor sich hin, denn beide Mannschaften wollten das Spiel nicht verlieren. Waldemar Besler hatte in der 77. Min eine gute Möglichkeit als sich der Torhüter und die Innenverteidiger von Alsenbrück verschätzten, aber der Winkel zum Tor war zu spitz und er traf leider nur das Außennetz. In der 80. Min wurde Johannes Spitz an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht, aber der Schiedsrichter sah diese Szene anders und gab den aus unserer Sicht verdienten Strafstoß nicht. Mit den Schiedsrichtern hatten wir ja in den ersten drei Spielen kein Glück, aber Jammern hilft nicht und wir müssen weiter Gas geben damit wir endlich den verdienten ersten Sieg der Saison schaffen.

Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit bei unserer A-Jugend bedanken, die uns bei den Spielen immer aushelfen. In den bisherigen Spielen haben A-Jugendspieler bei beiden Aktiven Mannschaften gespielt und ihre Sache sehr gut gemacht. Weiter so Jungs, ihr seid unsere Zukunft.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Cookies, die Tracking- oder Werbezwecken dienen, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.